Abstieg und Wiederkehr - Der Mythos von Inanna / Rhea

Auf den Spuren der Schlangengöttin - Ferienseminar für Frauen 8.9.-15.9.2018

Kreta Frauen Baum

Die Reise der sumerischen Göttin Inanna ist der älteste schriftliche Text der Menschheit. Auf ihren Spuren wandern wir in unsere ureigene TIEFE, denn Inannas Herz „verlangte aus himmlischer Höhe nach der Erde tiefstem Grund!“ Wir wandern auf dem „Alten Weg“: durch Felsschluchten und atemberaubend schöne Natur, über das Hochplateau in das antike Lissos-Tal zum alten Asklepios-Heiligtum, dem Kultplatz der Göttin Reha, wie Innana später in Griechenland genannt wurde.

Im wunderschön gelegenen Seminarhaus Metacom an der Südwest-küste der griechischen Insel Kreta: Dich erinnern, wer Du bist; Dich erinnern, woher Du kommst; Dich erinnern, wohin Du gehst! Wir arbeiten in den Herzkammern unseres Tiefen-Selbstes: über Trance-Haltungen, Trance-Tanz, Stimmarbeit und schamanischen Techniken der Wahr-Nehmung verbinden wir uns mit der Schlangenkraft unserer tiefen weiblichen Wesensräume und der des Platzes.

.Stille. Wind. Meer. Felsen. Quellen. Höhlen. 1000-jähriger Olivenbaum. Steinkreis. Tempel. Feuer. Sterne. Mond. Sonne. Schatten.

Lissos wurde erst 1957 wiederentdeckt und ist ein uraltes Quell- und Schlangenheiligtum, über Jahrhunderte hinweg Heil- und Begräbnisort der KreterInnen. Hier werden wir 3 Tage und 2 Nächte schweigend im Freien verbringen, uns dem Heilschlaf hingeben und uns mit den stärkenden und nährenden Kräften und Wesens dieses Ortes verbinden. Den letzten Tag verbringen wir wieder in Metacom mit schamanischen Integrationsritualen.

Termin: 8.9. (Anreisetag) bis 15.9.2018 (Abreisetag)

Leitung: Ellen Tarnow Assistentin: Marion Kampmann

Kosten: 490,00 € zuzüglich Unterkunft in großen Doppelzimmern 25,00€ /Tag/Person oder in eigenem Zelt 5,00€ pro Tag. An und Abreise sind selbst zu organisieren. (Flüge direkt von Frankfurt nach Chania). Urlaubsverlängerung vorher oder nachher jederzeit vor Ort möglich.