Zur Vorbereitung / Einführung

Unsere Ausbildungen in Integrativer Gestalttherapie sind mehrstufig aufgebaut, wobei wir evt. Vorerfahrungen oder evt. Abschlüsse an anderer Stelle anrechnen:

eine 3-jährige Basisausbildung (die auch in einzelnen jährlichen Abschnitten belegt werden kann) mit dem Abschluss-Zertifikat: "GestaltberaterIn" , die sich an den Anforderungen der DVG orientiert.

Anschliessend besteht für ein 4. Ausbildungsjahr die Möglichkeit zwischen 2 verschiedenen Schwerpunkten zu wählen: Gestalt-Körperpsychotherapie und Gestalt-Traumatherapie (und Burn-Out-Prophylaxe). Die Schwerpunkte können natürlich auch nacheinander oder evt. parallel belegt werden.

Für das Abschluss-Zertifikat "GestalttherapeutIn"  müssen Absolvent-Innen eine schriftliche Hausarbeit einreichen und an einem mündlichen Colloquium teilnehmen - entsprechend den Anforderungen der DVG.

Voraussetzung für die Zulassung zur Basisausbildung ist die Teilnahme am Informations- bzw. Auswahlseminar, das jeweils im November eines Jahres abgehalten wird und für die (im folgenden Januar beginnende) Basisausbildung angerechnet wird. (Siehe "Basisausbildung Integrative Gestalttherapie).

 

Informations- und Auswahlseminar:   24.-26.11. 2017

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Gebühr: € 220. Anmeldung durch Überweisung. Bei Verhinderung besteht die Möglichkeit ein Einzelgespräch zu vereinbaren.

 

Basisausbildung Integrative Gestalttherapie

1. Jahr:
Grundlagen und Arbeitsweisen der Gestalttherapie
(8 WE-Seminare, 1 Kompaktkurs 5 Tage)

2. Jahr:
Gestaltorientierte Beratung
(8 WE-Seminare, 1 Kompaktkurs 5 Tage)

3. Jahr:
Gestaltberatung nach DVG, Soziotherapie
(8 WE-Seminare, 1 Kompaktkurs 5 Tage)

Aufbaustudium

4. Jahr / Professionalisierung:
Gestalt-Körperpsychotherapie oder Gestalt-Traumatherapie (inkl. Burn-Out-Prophylaxe)
je 8 WE-Seminare (jeweils Freitag vormittags 10h bis Sonntag 14h.)

Die Ausbildungen sind anerkannt von der BfA (Bundesanstalt für Arbeit), von Weiterbildung Hessen e.V., dem Deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung, und sind akkreditiert von der Hess. Lehrkräfteakademie (Landesschulamt und IQ - Institut für Qualitätsentwicklung im Hessischen Kultusministerium); sie sind über RAT anerkannt vom Ministerium für Soziales, Arbeit u. Gesundheit, Rheinland Pfalz. LehrerInnen erhalten Fortbildungspunkte. Wir sind auch als Anbieter für Bildungsurlaub anerkannt - die Sommerkurse der Basisausbildung fallen hierunter.

Mitgliedschaften unserer AusbilderInnen:

DGGAP - Deutsche Gesellschaft Gestalttherapie für Approbierte Psychotherapeuten e.V.
DVG - Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie e.V.
DVP - Deutscher Dachverband für Psychotherapie e.V.
EAP - European Association for Psychotherapy
BAPT - Berufsverband Akademischer Psychotherapeuten e.V.
BVP(HPG) - Berufsverband Heilpraktischer Psychotherapeuten e.V.